Übergangswohnen

Übergangswohnen

Das Übergangswohnen richtet sich an Frauenhausbewohnerinnen, die bereits länger im Frauenhaus leben, den Schutz des Frauenhauses nicht mehr länger benötigen und wieder eigenständig, leben können, ohne die intensive Beratung und Begleitung im Frauenhaus.

Die Bewohnerinnen der Übergangswohnung werden weiterhin von den Frauenhausmitarbeiterinnen im Rahmen der nachgehenden Beratung begleitet.  
Das Übergangswohnen ist ein von der Stadt Würzburg finanziertes Projekt.

wir leben helfen.