Ringen und Raufen

Ringen und RaufenIm Sinne der Psychomotorik werden beim Ringen und Raufen über unterschiedliche Spielformen sowohl motorische Fertigkeiten (Kraft, Schnelligkeit, Gleichgewicht  ...) als auch korrespondierend und gleichgewichtig psychosoziale Fertigkeiten wie Regeleinhaltung, Fairness, Gewinnen und Verlieren... aufgebaut und eingeübt. 

Wesentliche psychosoziale Ziele sind:

  • Auf eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten aufbauendes positives Selbstwerterleben,
  • Akzeptanz verbindlicher sozialer Regeln,
  • Ertragen können von Frustrationen und Enttäuschungen,
  • Einüben kommunikativer und sozialer Fertigkeiten.

zurück zu Heilpädagogische Angebote

Therapeutisches Heim Sankt Joseph

Wilhelm-Dahl-Straße 19
97082 Würzburg

Tel: (0931) 41 904-31
Fax: (0931) 41 64 35
thsj@skf-wue.de

Erreichbarkeit des Sekretariats
Mo. bis Fr. 8:30 bis 17:00 Uhr

 

wir leben helfen.