17. Dezember | Azubi-Weihnachtsprojekt der Firma Schäflein für einen guten Zweck

400 Euro für die Heilpädagogische Tagesstätte | HPT im SkF

Von links: Selina Karg, Lena Schmid (Erzieherin in der HPT), Michelle Keller, Martin Schaupp (HPT-Leiter), Pia Ewald, Hanna Stopler, Eileen Grumbach| Foto: SkF Würzburg

Fünf Auszubildende der Firma Schäflein in Röthlein starteten firmenintern eine Sammelaktion für einen guten Zweck und erzielten 400 Euro. Martin Schaupp, Leiter der Heilpädagogischen Tagesstätte | HPT im SkF nahm die Spende am 10. Dezember im Garten der HPT entgegen.
„Die Idee kam aus der Schäflein-Firmenleitung beim Azubi-Treffen zustande. „Wir durften in der Belegschaft eine Spendenaktion für einen guten Zweck organisieren und durchführen“, berichten die fünf jungen Frauen. „Eine Kollegin erzählte uns dann von der Heilpädagogischen Tagesstätte im SkF Würzburg, in der eine Freundin von ihr als Erzieherin beschäftigt ist“.
Die Heilpädagogische Tagesstätte im Sozialdienst katholischer Frauen e.V. hilft Familien, die mit der Erziehung ihrer Kinder weitgehend überfordert sind. Durch die Arbeit mit Kindern in Kleingruppen, intensiver Elternberatung und schulischer Förderung ist es das Ziel, dass die Eltern nach einiger Zeit die Erziehung ihrer Kinder wieder alleine bewältigen können.  „Die Spende werden wir zu 100 Prozent unseren Kindern zukommen lassen“, bedankt sich Martin Schaupp bei den Auszubildenden. „Die Gruppenerzieher*innen werden Weihnachtsgeschenke für die einzelnen Gruppen in Form von Spielen, Bausteinen und ähnlichem anschaffen.“

Martin Schaupp, Claudia Jaspers

wir leben helfen.