Der Fuchs geht - ein Indianer verlässt seinen SkF-„Stamm“

Mit einem Abschiedskonzert von Harald Fuchs und seinem Musiker-Kollegen Kurt Faber, bekannt als TWO AGAIN, startete der SkF Würzburg in das Jubiläumsjahr 111 Jahre SkF Würzburg.

Bevor der SkF-Indianer mit den langen dunklen Haaren zum 29. Februar in den Ruhestand gehen wird, verabschiedete er sich auf seine Weise, musikalisch, bei seinen derzeitigen und ehemaligen Kolleg*innen mit einem Konzert in der SkF-Mensa.
Ein musikalisches Abschiedsgeschenk
Gut hundert berufliche SkF-Wegbleiter*innen aus über 40 Jahren genossen Ende Januar einen unvergesslichen Abend mit TWO AGAIN alias Faber und Fuchs. Sie hörten Eigenbearbeitungen wunderbarer Musikstücke aus Folk-, Beat-, Pop-, Rock- und Swing-Zeiten, des vergangenen Jahrhunderts, z.B. Simon & Garfunkel, Dylan, Cohen, Beatles, Don McLean, Joni Mitchell und Doors, Patti Smith… und dazwischen kleine Geschichten, Gedanken, Infos zu Songs, Künstlern und Zeit!
Vor, zwischen und nach dem Konzert war Zeit für Wiedersehen, Dank, persönlichen Abschied und viele Anekdoten. Anke Klaus, Vorsitzende des SkF Würzburg, bedankte sich bei Fuchs und Faber für die wundervolle Idee dieses besonderen Abschieds als Startschuss für das Jubiläums-Jahresprogramm und Geschäftsführer Wolfgang Meixner feixte, dass Fuchs die Messlatte für zukünftige SkF-Ruheständler ziemlich hoch gehängt habe.



Mehr als 40 Jahre hat Harald Fuchs, Heilpädagoge, Gestalttherapeut und Musiker, im SkF Würzburg gewirkt und mitgestaltet. Er arbeitete als Jugend- und Heimerzieher im Josephsheim, machte im Heilpädagogischen Seminar die Ausbildung zum Heilpädagogen, baute mit seiner Kollegin Gisela Kern die Sozialpädagogische Familienhilfe auf und arbeitete in den letzten Jahren im Förderzentrum Elisabeth-Weber-Schule. 25 Jahre war Fuchs in der Mitarbeitervertretung und viele Jahre im QM-Prozess des Verbands aktiv.
Der besondere SkF -"Spirit"
„Ich bin froh und stolz, über 40 Jahre Teil des SkF Würzburg mit seinem besonderen ‚Spirit‘ gewesen zu sein“, lautet Harald Fuchs‘ persönliches Fazit. Eine schönere Rückmeldung kann ein Mitarbeiter seinem Arbeitgeber nicht machen.
Auch wenn Harald Fuchs seine rentenversicherungspflichtige Arbeit nun beendet, Musik wird er weiterhin zusammen mit Kurt Faber machen.

Der Termin für das nächste Konzert steht bereits:
TWO AGAIN mit dem Projekt A Tribute To Bob Dylan & some lyrics / A Little Bit Of Blues & Swing
Sonntag, 22. März 2020, Beginn 18 h, Einlass 17 h
ARS MUSICA, großer Saal, 97239 Aub, Marktplatz 3
Infos: www.stadt-aub.de | www.ars-musica.de

Das Jubiläumsprogramm des SkF anlässlich seines 111. Geburtstags
kann hier heruntergeladen werden.

Claudia Jaspers

wir leben helfen.