300 € für Frauenhaus im SkF

Spende nach CSU-OB-Nominierungs-Party

Christian Schuchhardt, Skf-Frauenhausleiterin Franziska Boes, Nadine Lexa, Stefan Mußmächer

Ende September feierte der CSU-Ortsverband Stadtmitte 2 die Nominierung ihres OB-Kandidaten Christian Schuchhardt in der Bar Hoffnung. Anlässlich dieser Nominierungsparty, mixte das Barteam einen Spezial-Cocktail.
Stadträtin Nadine Lexa spendete für jeden verkauften Cocktail 1 €. Stefan Mußmächer, Inhaber der Hoffnung, verdoppelte den Betrag, so dass am Ende 300 € zusammenkamen, die an das Würzburger Frauenhaus im SkF gespendet wurden.
Die Spenden kommen Frauen und Kindern zu Gute, die sich aufgrund häuslicher Gewalt in das Frauenhaus flüchten. Die finanziellen Mittel werden beispielsweise für Geburtstagsgeschenke, Feste, Lebensmittelgutscheine oder Gruppenaktivitäten verwendet. Zuletzt konnte eine Bewohnerin unterstützt werden, die einen Computerkurs an der VHS besuchen möchte.

wir leben helfen.