12. April 2022 | Süße Überraschungen für Frauen und Kinder im SkF-Frauenhaus

In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst füllten Schulsanitäter:innen verschiedener Würzburger Schulen 60 Osternester

Von links: Erzieherin Claudia Saam, Natascha Kügler (MHD),  Erzieherin Andrea Kunz, Diplom-Sozialpädagogin Mirjam Tarolli, Frauenhausleiterin Dr. Stefanie Beck und Christian Oeding (MHD). FOTO: Claudia Jaspers

Würzburg. Anlässlich seines 60sten Geburtstags plant der Malteser Hilfsdienst e.V. in der Diözese Würzburg im Jubiläums-Jahr 2022 verschiedene Aktionen. Zu Ostern war es eine Aktion mit den Schulsanitäter:innen, die von den Maltesern ausgebildet und betreut werden. Hierzu gehören die Schulsanitäter:innen der Gymnasien Riemenschneider, Dag-Hammarskjöld, Matthias-Grünewald und Veitshöchheim sowie der Friedensreich Hundertwasser-Schule Würzburg  und der Würzburger FOS/BOS.

Osternetser für das SkF-Frauenhaus

Christian Oeding, Ausbildungsleiter des Malteser Hilfsdienstes in Würzburg und Natascha Kügler, Referentin für Ausbildung und Schulsanitätsdienst, überbrachten dem Team des Frauenhauses rechtzeitig vor Ostern die 60 von den Schüler-Sanitäter:innen liebevoll gefüllten Osternester für Bewohnerinnen des Frauenhauses im SkF und ihre Kinder.

Frauenhaus-Leiterin Dr. Stefanie Beck und ihr Team freuten sich über die gelungene süße Überraschung und dankten den Überbringern und vor allem den Schulsanitäter:innen für diese tolle Idee.

Claudia Jaspers

wir leben helfen.