30. April 2021 | Finanzspritze der Bürgerstiftung für die neue Außenanlage auf dem SPIELI-Gelände

Mit der 10.000-Euro-Spende der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung kann das SPIELI in der Zellerau die neue Baumstammtribüne auf dem Außengelände finanzieren.

Foto: Claudia Jaspers

Zellerau. Dr. Anke Klaus, stellvertretende Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung und Vorsitzende des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) e.V. Würzburg, überreichte den 10.000-Euro-Scheck der Bürgerstiftung Würzburg und Umgebung an SPIELI-Mitarbeiter Bernd Vormwald.

Das Kinderzentrum Zellerau | SPIELI im SkF braucht eine neue Spielanlage. Die alte musste nach 25 Jahren intensiver Nutzung abgerissen werden. Die Pädagog*innen auf Würzburgs Kult-Abenteuerspielplatz-Gelände wissen nur zu gut: „Kinder brauchen in unserer medienlastigen, überdigitalisierten Welt mehr denn je Bewegung, Bewegung, Bewegung für eine gelingende Gesamtentwicklung!
Gemeinsam mit der Firma KuKuk entwickelte das SPIELI-Team 2019 ein attraktives Konzept für eine Kletter-, Rutsch- und Schaukelanlage mit dem Arbeitstitel Mit Schirm & Charme. Auf dieser Anlage sollen die Kinder klettern, hangeln, rutschen, turnen, balancieren, schaukeln, hüpfen, wippen, drehen, federn, sich abseilen können und motorische Herausforderungen aller Art erleben!

Plan der Firma KuKuk

Der Haken an der Geschichte war wie so oft die Finanzierung, denn Qualität hat ihren Preis. „Wie wollt ihr das stemmen?“ wurde das Team mehr als einmal gefragt. "Wir haben gute Argumente: Diese Spielanlage ist eine nachhaltige Investition in die Gegenwart und Zukunft unseres größten Guts: unsere Kinder!", antworteten sie, machten sich auf die Suche nach Sponsoren und waren erfolgreich.

Die pädagogischen Mitarbeiter*innen freuen sich, dass sie zahlreiche Sponsoren für Ihr Projekt gewinnen konnten, um die einzelnen Elemente (von der Vogelnestschaukel bis zur kompletten Baumstammtribüne) durch Spenden zu finanzieren.
Und so konnten die Arbeiten auf dem Gelände kürzlich beginnen.
Claudia Jaspers

wir leben helfen.