Sehenswerte Foto-Ausstellung am Missio eröffnet: Ein Kind und jetzt?

Dr. Hanns-Jörg Grimminger, Chefarzt Gynäkologie & Geburtshilfe Missionsärztliche Klinik, Anna Elisabeth Thieser, Leiterin Kath. Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im SkF Würzburg, Constanze Wild, Fotografin und Volker Sauer, Geschäftsführer Missionsärztliche Klinik eröffneten feierlich die Ausstellung am 30. Oktober | Foto: Missionsärztliche Klinik

Die Fotogeschichten von Constanze Wild erzählen von oftmals unerwarteten Abenteuern: Schwangerschaft, Geburt, ein Kind … Hoffnung und Glück, Sorgen und Ängste – das alles spiegelt sich in der Arbeit der Künstlerin wieder, die im Auftrag des Sozialdienst katholischer Frauen e.V.  Augsburg die vielschichtigen Lebenssituationen von werdenden Eltern und die Arbeit der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen dokumentierte und somit sichtbar und nachvollziehbar gemacht hat.
So finden in einem Umfeld in dem man pure Medizin erwartet, Einblicke in die menschliche Seele statt. Normalerweise ungewöhnlich für eine Klinik, nicht aber für die Missioklinik.

Am 30. Oktober 2015 gab es eine feierliche Ausstellungseröffnung mit regem Zuspruch.
Für die Öffentlichkeit ist die Ausstellung vom 31. Oktober bis 31. Dezember 2015 täglich von 13:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.
Und wo findet sich die sehenswerte Ausstellung?
In der Missionsärztlichen Klinik, Salvatorstr. 7, Ebene 2 (Station Gyn A).

Bei Interesse an der Arbeit der Kath. Beratungsstelle kann man sich an den Würzburger Fachdienst im SkF in der Augustinerstraße 3 wenden: Tel. 0931/13811 (www.schwanger.skf-wue.de). Auf Anfrage kann die Ausstellung gemeinsam mit einer Mitarbeiterin der Beratungsstelle auch am Vormittag besucht werden.

Pressemitteilung der Missionsärztlichen Klinik hier auch zum Download

wir leben helfen.